Kontakt   Impressum
meine Hündin Donka als Welpe (vorn mittig), aber erst ging es für fünf Monate in eine andere Familie, bevor wir zueinander fandenHund und Katze lernen in der Sozialisierungsphase die gegenseitige Körpersprachemein Rüde Jago als Welpemeine Hündin Donka mit ihren sechs Welpenmein Freund Sparky, Miniatur Bull Terrier als Welpe

Welpe

Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen! (Sprichwort aus Irland)

Ein Welpe soll es sein !

Für Hundehalter (und die, die es werden wollen) die viele Fragen haben

Sie haben sich entschlossen einen Welpen zu sich zu nehmen, - Sie wissen über die rassespezifische Eigenschaften bereits Bescheid?!

Züchter
Die Auswahl eines guten und verantwortungsvollen Züchters ist entscheidend! Nach der Geburt beginnen die wichtigsten Wochen im Leben Ihres Hundes. Die Sozialisierungsphase bis zur 12. Lebenswoche ist die Grundlage für das gesamte Leben des Hundes.

Das Gehirn eines Welpen ist bereits mit 6 Wochen vollständig ausgebildet, je "nach Angebot" an Umweltreizen entwickelt es sich. Für alles was der Welpe in dieser Zeit (also auch bereits in der Zeit beim Züchter!) erlebt, spürt, riecht, schmeckt und fühlt werden neuronale Bahnen in seinem Gehirn angelegt, je mehr Erfahrungen desto besser. Es werden positive als auch negative Erlebnisse "abgespeichert" und bilden die Basis für weiteres Lernen.

ALLES was Ihr Hund in dieser (nicht mehr nachholbaren) Sozialisierungsphase mit positiven Gefühlen verknüpfen lernt, wird er im späteren Leben als ungefährlich einschätzen und geht dadurch selbstsicher in die Zukunft.

Nachfolgende Fragen sollte Sie stellen,- ein "guter" Züchter versteht das sofort und gibt Ihnen bereitwillig Auskunft:

  • WO und WIE wurde der Welpe aufgezogen?
  • Mit welchen Umweltreizen wurde er in dieser sensiblen Phase bereits konfrontiert?
  • Lernte er bereits viele andere Menschen kennen, auch Kinder?
  • Kennt er verschiedene Untergründe/Gerüche (Wiese, Wald, Holz, Laminat, Teppich)?
  • Hat er Wurfgeschwister, konnte er die Hund-Hund Kommunikation mit ihnen erlernen?
  • Kann ich die Welpen jederzeit besuchen?
  • War die Mutterhündin bei ihren Welpen (oder wurde sie bei Ihrem Besuch weggesperrt)?
  • Welche Ziele verfolgen Sie als Züchter mit der Zucht? 
  • Wurde der Welpe bereits einem Tierarzt vorgestellt, - besitzt er einen Impfpass?
  • Gab es tierärztliche Hinweise oder einen Befund?!

 

Wenn Sie die Antworten auf Ihre Fragen an den Züchter nicht überzeugen oder Ihnen etwas "merkwürdig" vorkommt, dann können Sie mich anrufen. Wenn Sie wünschen begleite ich Sie zum Züchter und stelle vor Ort die notwendigen Fragen. Ich berate Sie anschließend damit Sie besser entscheiden können.

Spielstunden und Ausflüge für Welpen

Das Lernen sollte (zeitnah nach der Eingewöhnung im neuen Zuhause), ab der 8. Lebenswoche in meinen Welpengruppen in zwei unterschiedlichen Kursen weitergehen.

WelpenSPIEL

Ich biete eine offene WelpenSPIELstunde (Dauer 60 Minuten) für Welpen bis zur 20. Lebenswoche an, wo Ihr Hund in der wichtigen Sozialisierungsphase z.B. Welpen anderer Rassen kennenlernt und mit ihnen im Spiel kommunizieren lernen kann.

Das Welpenspiel soll Ihrem Hund überwiegend Spaß und Freude bereiten. Ihr Welpe wird an verschiedenste Umweltreize behutsam, spielerisch herangeführt und gewöhnt. Dabei spielt die Qualität sowie die Quantität der angebotenen Reize eine große Rolle.

Ich achte auf kleine WelpenSPIELgruppen damit Ihr Welpe nicht überfordert wird. Dies damit ich die Übersicht behalte und die Möglichkeit habe, wenn nötig Ihrem Welpen helfen zu können. Ebenfalls teile ich anfangs gern die Welpen nach Gewicht und Größe ein. Die Wahrscheinlichkeit dass ein 9 Wochen alter Jack-Russel-Terrier mit einem gleichaltrigen Rottweiler Spaß haben wird ist sehr gering .... !

In meinen Spielstunden geht es nie um Quantität sondern um Qualität. Es können pro Stunde nur 4 bis max. 6 Hunde teilnehmen. Wenn m.E. notwendig, werden sich evtl. lediglich nur zwei Hunde vorgestellt, damit sie nicht (wie so oft auch in Spielstunden mit größerer Gruppenstärke) völlig überfordert sind und diese wichtigen Lernerfahrungen auch machen können. Weniger ist gerade in der Hund-Hund-Kommunikation oft so viel mehr.

Nebenbei erhalten Sie wichtige Hinweise zur Aufzucht Ihres Welpen und ich beantworte auch gern Ihre mitgebrachten Fragen. Sie können auch Ihre Angehörigen sowie Ihre Kinder zum WelpenSPIEL mitbringen. Mehrere Zuhörer nehmen MEHR Informationen mit nach Hause. Kinder deshalb, damit Ihr Welpe lernt, dass es auch "kleine Menschen" gibt.

Termine für WelpenSPIELstunden
offener Kurs jeden Samstag und Sonntag - Beginn um:
9.00 Uhr, 10.15 Uhr, 11.30 Uhr, 12.45 Uhr und 14.00 Uhr

WelpenAUSFLUG

Des Weiteren können Sie mit mir und Ihrem Welpen beim WelpenAUSFLUG auf Enddeckungsreise gehen. Wir werden gemeinsam z.B. Tierparks, Bahnhöfe, Einkaufzentren und öffentliche Verkehrswege besuchen. Dabei geht es um die weitere, wichtige Gewöhnung an die Umwelt ihres Hundes.

Sie als Hundehalter sollen lernen Überforderung und Stress bei Ihrem Welpen zu erkennen. Ich gebe Hinweise worauf sollten Sie als Hundehalter von Anfang an achten sollten, was zu vermeiden ist, was ist zu tun wenn ihr Welpe sich ängstlich zeigt?

Der WelpenAUSFLUG kann nur in Form von Einzelstunde(n), Dauer je ca. 60 Minuten stattfinden. Ihr Welpe und Sie benötigen dabei meine ungeteilte Aufmerksamkeit.

Termine für WelpenAUSFLUG

Nach individueller Vereinbarung (nur als Einzelstunde)

Welpenspiel und Welpenausflug, Preisliste 2018

Ort und Zeit werden individuell vereinbart. Bitte rufen Sie mich zur Terminvereinbarung an. Zur gegenseitigen Zeitersparnis haben Sie die Möglichkeit, meinen Fragebogen auszufüllen und mir zu senden. Dadurch verfüge ich über die wichtigen Basisdaten. Ich rufe Sie nach Erhalt schnellstmöglich zurück.

Meine Leistung* Art Zeitraum Mi-Fr Sa So
WelpenSPIEL offen individuell 9€/h 9€/h
WelpenAUSFLUG Einzelstunde individuell 40€/h 40€/h 40€/h

h = 60 Minuten, Preise in € inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer

  • Teilnehmeranzahl = 4 bis max. 6 Welpen
  • Termine = Wir treffen uns 1x wöchentlich samstags oder sonntags mit variabler Uhrzeit. Je nach erreichtem Erziehungsstand Ihres Hundes, haben Sie die Möglichkeit vom WelpenSPIEL in die weiterführenden JunghundKurse zu wechseln.
  • Anmeldung = Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie spätentens Freitag früh per EMail eine Einladung zum Welpenspiel am Samstag ODER Sonntag mit festgelegter Startzeit.
  • Zusammenstellung = Das Welpenspiel wird von mir in welchselnden Zusammenstellungen im voraus geplant damit Ihr Welpe mit möglichst vielen/unterschiedlichen Welpen und Rassen spielen und Erfahrungen sammeln kann.
  • Berechnung = Erfolgt durch Barzahlung direkt im Anschluß jeder WelpenSPIELstunde. Zur Vereinfachung können Sie von mir eine Kundenkarte für mehrere, im voraus bezahlte Spielstunden erhalten.
  • Treffpunkte = Kurse halte ich an meinen "Treffpunkten" nach individueller Vereinbarung ab. Für andere (weiter entfernte) Unterrichtsorte erhebe ich ein Entfernungsgeld nach Aufwand.

* ohne eventuell anfallende Eintrittspreise

Kontakt

Ich freue mich auf Sie und Ihren Welpen. Wenn Sie sich anmelden möchten können Sie gern den Fragebogen benutzen oder rufen Sie mich an, ich informiere Sie gern über die nächst möglichen Termine.

Zum Seitenanfang